Psychatrie

Zur PSYCHIATRIE zählen alle Erkrankungen, die primär nicht oder zumindest nicht ausschließlich körperlich verursacht sind.

Bei folgenden Symptomen ist eine psychiatrische Untersuchung ratsam:

  • Ÿ  Traurige oder leere Stimmung
  • Ÿ  Stimmungsschwankungen
  • Ÿ  Verminderter Antrieb
  • Ÿ  Änderung des Energielevels
  • Ÿ  Allgemeine Lustlosigkeit
  • Ÿ  Schlafstörungen
  • Ÿ  Verminderter oder gesteigerter Appetit
  • Ÿ  Angst- und Panikzustände
  • Ÿ  Übermächtige Sorgen
  • Ÿ  Abhängigkeiten von Alkohol oder anderen Substanzen
  • Ÿ  Rückzug von Familie oder Freundeskreis
  • Ÿ  Aufgeben von Hobbys
  • Ÿ  Innere Unruhe
  • Ÿ  Konzentrationsstörungen
  • Ÿ  Gedanken in die Richtung nicht mehr leben zu wollen

Wir behandeln in unserer Ordination ausschließlich Alkohol- und Tranquilizerabhängigkeiten. Im Falle anderer Suchterkrankungen empfehlen wir Ihnen gerne qualifizierte Kolleginnen und Kollegen.

Sehr oft sind psychiatrische und neurologische Symptome kombiniert, da Körper und Seele zusammengehören.

Sollten Sie nicht sicher sein, ob die Beschwerden, die Sie haben, in das Fachgebiet der Neurologie und/oder Psychiatrie gehören, fragen Sie bitte Ihren Hausarzt bzw. Ihre Hausärztin oder rufen Sie uns an.